0

Narben entstören, um vielfältige Leiden loszuwerden

 

Narben stören die Gesundheit. Die Versorgung des Gewebes mit Nährstoffen und der Energiefluss können durch Narben verzögert oder unterbrochen sein. Durch Verletzung oder Operation durchtrennte Muskeln und Hautgewebe werden bei einer Defektheilung (Vernarbung) durch trockenes, schwer leitendes Narbengewebe ersetzt. Lassen Sie Ihre Narben entstören – finden Sie zurück zu Schmerzfreiheit und Wohlbefinden.

Die Lebensenergie kann durch vernarbtes Gewebe nicht oder nur unzureichend hindurchfliessen. Dies kann zu Störfeldern mit nachhaltigen Auswirkungen im physischen wie auch im mentalen Körper führen. In der täglichen Praxisarbeit stösst ein Therapeut oft an Grenzen: Chronische Beschwerden und Leiden kehren nach kurzzeitigem Erfolg immer wieder zurück Dies geschieht oft trotz fachmännisch angewandter Behandlungen. Dies kann auf Störfelder hindeuten: Sie verunmöglichen dem Organismus ein funktionelles, gesundes Arbeiten. Befunde aus verschiedensten Therapien weisen oft darauf hin, dass irgendwo im Organismus eine Störung des energetischen Flusses vorliegt. Dann sollte eine Narbenentstörung durchgeführt werden.

Durch Narbenentstörung chronische Krankheiten heilen

Krankheiten oder immer wiederkehrende Schmerzen deuten in vielen Fällen auf Störfelder durch Narben hin. Eine Narbe – auch jene, an die wir oft gar nicht denken –, bedeutet einen Einschnitt im Leben. Sie kann uns Menschen äusserlich (körperlich) und innerlich (seelisch) verändern. Dies kann unseren Charakter und unsere Beziehung zu und selbst und uns zu unserer Umwelt prägen. Hierzu zählen

  • der Nabel
  • Impfnarben
  • Narben durch Operationen (Dammschnitt, Kaiserschnitt, Unterbindung, Venenstripping, Polypen-/Mandelentfernung)
  • Narben durch Piercing bzw. Tattoos

Narben nach operativen Eingriffen sowie den Impfnarben sollte die grösste Aufmerksamkeit gewährt werden: Deren Nachwirkungen äussern sich oft in Form chronischer Erkrankungen.

Narbenentstörung in Kombination mit anderen Therapien

Die nachhaltige Entstörung von Narben – ein wichtiges therapeutisches Anwendungsgebiet – benötigt manchmal etwas Geduld und Ausdauer von Seiten des Klienten. Sie kann jedoch insbesondere bei der Behandlung chronischer Erkrankungen eine wichtige Türe öffnen. Nach einer fundierten Narbenentstörung können Therapien und diverse Behandlungen wirkungsvoller angewandt werden. Dies kann die Anzahl notwendigen Gesamtbehandlungsstunden verringern. Manchmal ist die Narbenentstörung sogar die Voraussetzung für erste therapeutische Erfolge bei chronischen Beschwerden.

Hier anfragen